typo3temp/pics/26c331eb02.jpg
GruppenangeboteWohnen mit Wertaktivierende Pflege

Den Lebensabend mit Gleichgesinnten verbringen

Das Haus Christophorus ist ein Altenpflegeheim und Altenwohnhaus, das 1965 von Menschen mit anthroposophischer Geisteshaltung gegründet wurde. Der Träger des Hauses ist der Verein Gemeinschaftshilfe und Altersheim-Berlin e.V.

Das Haus Christophorus war zunächst nicht als Altenheim im heutigen Sinne, d.h. als eine Einrichtung, in der auch pflegebedürftige Menschen leben, geplant. Die Gründerinnen des Hauses hatten die Vorstellung, dass älteren Menschen die Möglichkeit geboten werden sollte, ihren Lebensabend mit Gleichgesinnten zu verbringen. Es war jedoch ein ebenso wichtiges Anliegen, dass das Haus offen ist für Menschen anderer Weltanschauungen und religiöser Ausrichtungen.

Mit der Zeit waren aber auch die Bewohnerinnen der Gründungszeit älter und pflegebedürftig geworden, so dass das Konzept des Hauses den neuen Gegebenheiten angepasst werden mußte. Deshalb wurde u.a. ein Teil des Gebäude im Jahre 1986 in altengerechte Einzelzimmer mit eigener Dusche und WC umgebaut. Nun konnten BewohnerInnen die inzwischen z.B. Hilfe bei der Körperpflege benötigten besser betreut werden.