typo3temp/pics/26c331eb02.jpg
GruppenangeboteWohnen mit Wertaktivierende Pflege

Unser Leitmotiv

Für unser Pflege- und Betreuungsangebot sind uns folgende Handlungsprinzipien wichtig:

Wir bemühen uns, jeden Menschen, der bei uns lebt, aus seiner Biographie heraus zu verstehen. Das setzt ein liebevolles Interesse für jeden Menschen voraus, ebenso wie ein ernsthaftes und taktvolles Betrachten seiner Lebensgeschichte und seines individuellen Schicksals.

In unserem Haus hat jeder Mensch Anspruch auf die Achtung seiner Persönlichkeit, seiner Souveränität und Würde, auch wenn er sich nach geltenden Maßstäben ungewöhnlich benimmt, unsere Realität nicht mehr teilt oder sich kaum noch äußern kann. Wir achten die Weltanschauung eines Menschen und respektieren seine persönlichen Eigenheiten und die Grenzen, die mancher uns gegenüber setzt. Die Menschen, die bei uns leben, sollen im Rahmen ihrer Möglichkeiten ihr eigenes Leben leben und kein Leben nach Vorschrift.

Wir anerkennen die Souveränität eines jeden Menschen zu entscheiden, was für ihn gut ist, und sehen unsere Rolle darin, ihn zu begleiten und zu beraten – nicht, ihn zu „erziehen“. Kann jemand selbst keine Verantwortung mehr für sein Handeln übernehmen, handeln wir für ihn so, wie wir meinen, dass er es selbst tun würde.

In unserer Arbeit suchen wir immer wieder nach Wegen uns, in der therapeutischen Pflegebeziehung zu einem Menschen, an seiner Individualität zu orientieren. Handlungsleitend für unsere Pflege ist immer die Situation und die Befindlichkeit der einzelnen BewohnerIn. Dies gilt sowohl für die tägliche Pflege und Betreuung, als auch für die langfristige Pflegeplanung. Wir verfolgen deshalb keine einheitlichen Pflegeziele, wie z.B. die Förderung der Selbständigkeit, sondern bemühen uns, für jeden Menschen, wenn möglich mit ihm zusammen, die individuellen Pflegeziele herauszufinden, die für ihn die Richtigen sind.